Die Gruppen

Das Team

Konzeption

Aktuelles

Vernetzung

Förderverein

Kontakt / Impressum

Öffnungszeiten

Anmeldung

Beiträge

Gesetzesänderungen

Familienzentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© Kindergarten St. Anton 2005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© Kindergarten St. Anton 2005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© Kindergarten St. Anton 2005

 

 

Familienzentrum Kindergarten St. Anton:

Kommt ins Komm!

Was ist das Komm?

Am 07. November 2010 haben wir zwischen Kirche und Kindergarten, in der Denisstraße 26, ein Familienzentrum eröffnet.

Was hat es damit auf sich?

Die Lebensgestaltung von Familien hat sich stark verändert.  Sie  ist zu einer zunehmend schwierigen Aufgabe geworden. Familie und Beruf lassen sich kaum miteinander vereinbaren. Das pädagogische Personal im Kindergarten St. Anton erlebt viele Eltern im Alltag verunsichert.

Kindertageseinrichtungen erfahren vor diesem Hintergrund  eine neue Ausrichtung. Ziel ist es Bildung, Betreuung und Erziehung als Aufgaben mit Angeboten der Beratung und Hilfe für Familien zusammenzuführen.

Eltern wünschen sich neben professioneller Unterstützung verstärkt Austausch mit anderen. Da sie erfahrungsgemäß am Wohlergehen und einer positiven Weiterentwicklung ihrer Kinder interessiert sind, können sie im Kindergarten sehr früh mit Familienbildung erreicht werden.

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte „Zoff & Harmonie“ ist aus dem Elternprojekt „Alles im Griff“ im September 2013 das Elternfrühstück entstanden und etabliert. Jeden Freitag können Eltern von 8:30 – 11:30 Uhr frühstücken. Gülseren Yildirim organisiert das Frühstück, das immer beliebter wird und sehr gut besucht ist.

Der Kindergarten St. Anton hat sich zur Aufgabe gemacht, sich für Belange der Familien zu öffnen. Über das gewachsene Vertrauensverhältnis zu den Eltern sollen Ressourcen zur Selbsthilfe genutzt werden. Die Stadt Nürnberg finanziert eine Schulung für zwei Mütter aus dem Kindergarten, die ab 17. Januar 2011 Kurse für Mütter anbieten. Dort wird gelehrt und angeleitet, was man/frau zu Hause mit seinem/ihrem Kind unternehmen kann oder welche Beschäftigungs- möglichkeiten es gibt.

Verschiedene Dienste für Familien, wie Erziehungsberatung, Familien- bildungsangeboten bis hin zu allgemeinen Freizeitangeboten werden vom Kindergarten (mit) initiiert und wenn möglich im Komm! realisiert. Kaffee, Tee und Gebäck werden zum Selbstkostenpreis angeboten. Außerdem stehen Brettspiele bereit, die in vielen Kulturen ein wichtiges Kommunikationsmittel sind.

Die beengten Platzverhältnisse im Kindergarten erfordern eine räumliche Trennung des Familienzentrums.

So können Sie mithelfen:

Die Öffnungszeiten des Komm! sind zu Beginn eng an die des Kindergartens  gekoppelt, nämlich von 8:30 – 16:30 Uhr. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass die Öffnungszeiten ausgeweitet werden. Dies ist abhängig von Ehrenamtlichen, die bereit sind, bestimmte Zeiten abzudecken.

Falls Sie Interesse haben mitzuhelfen, wenden Sie sich bitte an den Kindergarten (Telefon 26 13 90) !

 

Die Finanzierung des Familienzentrums wird  zum größten Teil über Spenden und Sponsoren abgedeckt.

Wenn auch Sie uns unterstützen wollen, dann spenden Sie auf das Konto:

Förderverein Kindergarten St. Anton,
Kontonummer 5139147
BLZ 75090300 bei der LiGaBank.